Die IFG, ein starkes Team für Frohnau

DIE IFG ist seit Januar 2016 Neu strukturiert

Nach 30 Jahren ehrenamtlichen Engagement beendet Ingo Grosse Ende 2015 seine Tätigkeit als Vorsitzender der Interessengemeinschaft Frohnauer Geschäfte (IFG), er bewirkte viel in Frohnau und war ein wichtiges Mitglied der Frohnauer Geschäftswelt. Wir danken ihm für seinen Einsatz, nicht nur für die Frohnauer Geschäfte sondern für ganz Frohnau.

Auch Peter Bauer, Herausgeber der mehrmals jährlich erscheinenden Ausgaben von FROHNAU SHOPPING & SERVICE, beendet Ende 2015 seine redaktionelle Tätigkeit. In den vergangenen Jahrzehnten prägte er die Informationsbroschüre mit sensationellen Fotos, interessanten redaktionellen Beiträgen und v.m.. Danke Herr Bauer!

Seit Januar 2016 wird die Interessengemeinschaft Frohnauer Geschäfte (IFG) von einem Team organisiert. Die Ansprechpartner finden Sie unter Ansprechpartner.

Ein Blick in die Vergangenheit

Im Jahr 1986 wurde die Interessengemeinschaft Frohnauer Geschäfte ins Leben gerufen, um der Sackgassen-Situation durch die Berliner Mauer, in der sich unser Ortsteil und der Einzelhandel befand, entgegenzuwirken. Gemeinsame Werbeaktionen, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen sollten den Bewohnern Frohnaus deutlich machen, dass ihr Ortsteil beste Möglichkeiten des Einkaufens bietet. Es wurde damals immer deutlicher, dass sich die Frohnauer in ihrem Kaufverhalten zunehmend in Richtung Tegel und City orientierten. Der Vorschlag, eine Interessengemeinschaft zu gründen, wurde von der Mehrzahl der Frohnauer Geschäftsleute sehr begrüßt. In den folgenden Jahren konnte dann auch eine deutliche Konsolidierung der Situation in Frohnau erreicht werden. Die Kunden aus Frohnau identifizierten sich wieder mit "ihrem" Ortsteil und erkannten, dass Frohnau nicht nur ein wunderschöner Ort zum Wohnen, sondern auch hervorragend zum "Shopping" geeignet ist. Die IFG funktioniert reibungslos, und viele Aktivitäten wurden schon zur Tradition, die eigene Ortsteilzeitung FROHNAU SHOPPING (6 Ausgaben jährlich), die mehrmals stattfindenden Kunsthandwerkermärkte, der Frohnau-Gutschein, gültig für alle IFG-Geschäfte,  der Trödelmarkt für Kinder und mittlerweile auch die Teilnahme als Bühnenpartner an der Fête de la Musique.

Nach der Wiedervereinigung

Die Aufgaben der IFG mussten neu definiert werden, denn nach der Wiedervereinigung hat sich die Situation für Frohnau geändert: Der Ortsteil wurde von einer Sackgasse zur "Durchgangsstraße" mit Hinterland. Um auf die neuen Bedingungen zu reagieren, wurden folgende Maßnahmen ergriffen Verstärkte Frohnau Werbung im Umland, PR-Aktionen in den verschiedenen Medien, ein Video-Film über die Gartenstadt Frohnau, ein neuer Frohnau-Plan mit Straßenverzeichnis und einer Liste aller IFG-Geschäfte. Schon 1986 haben wir erkannt, was auch heute noch gilt: Erst das finanzielle Zusammenwirken möglichst vieler Geschäfte und Betriebe in Frohnau erbringt den gewünschten starken Werbeeffekt bei relativ geringen und überschaubaren Kosten für den Einzelnen.

Im Dezember 2015 engagierten sich 80 Frohnauer Unternehmen in und für die IFG. Die IFG - ein starkes Team für Frohnau.

Auch Sie möchten sich engagieren? Schreiben Sie uns: info(at)frohnau-berlin.de

Copyright © 2013-2017 Willkommen in der Gartenstadt Frohnau. Alle Rechte vorbehalten.